Motorrad für die grosse Reise bereit: back to switzerland

So, heute fuhren wir zuerst zum Carwash und danach zum Spediteur. Für die Vorbereitung mussten das Windschild und sie Spiegel abgebaut werden. Zudem habe wir das Benzin abgesaugt , die Angestellten haben sich über das Benzin riesig gefreut, und das Motorenöl abgelassen. Klingst alles sehr einfach, war aber bei dieser Hitze extrem anstrengend und ich sah danach aus, wie wenn ich mit den Kleidern in den Pool gesprungen wäre. Ab und zu konnten wir uns im klimatisierten Büro der Spedition abkühlen, man hat das Gefühl alsbald tiefgefroren zu sein.Die Motorräder gehen vermutlich diesen Sonntag oder dann eine Woche später in einem Container nach Hamburg. Die Reise soll etwa 40 Tage dauern. Dann auf dem Landweg nach Oesterreich.

Dieser Beitrag wurde unter Bangkok - Bali veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Motorrad für die grosse Reise bereit: back to switzerland

  1. Ruth und Werner schreibt:

    Lieber Peter
    Bravo für deinen Durchhaltewillen und deine wunderschönen Berichte.
    Geniesse Bali zusammen mit Regula (wir haben dem Agung befohlen sich weiterhin ruhig zu verhalten!)

    Wir freuen uns auf Eure Rückkehr und die vielen Erlebnis-Berichte, auf Feuerspaghetti und natürlich auf gemeinsame Curlingspiele.
    LG , auch von Ruth
    Werner

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s