Ausrüstung

Koffersysteme für die KTM SA 1290

Für die SA1290 gibt es verschiedene Koffersystem. Auf der Suche nach meiner Ansicht nach idealen Koffersysteme bin auf folgende Hersteller und Lösungen gestossen:

KTM

Touring Koffersystem (alt)

Das alte Koffersystem wird nicht mehr angeboten. Von dieser Serie kann ich nur vom Topcase berichten, das ich seit nun zwei Jahren im Einsatz habe. Das Negative zuerst: der Schliessmechnismus macht einen sehr fumeligen Eindruck, mal schliesst es butterweich, mal muss man mit ein wenig gewalt weiterhelfen und mit der Zeit hilft die Routine und findet es als „normal“!

Positiv: ich finde das Design ansprechend und es hat Platz für einen Helm. Durch die spezielle Öffnung, lässt sich das Topcase sehr gut „beladen“ und das Montieren und Entfernen ist kinderleicht.

Touring Koffersystem (neu, ab 2017)

KTM hat auf die neue Saison ihr Koffersystem erneuert. Die Koffer passen an das ab Werk montierte Halterung. Dadurch entfällt die Montage eines speziellen Träger. Somit rücken die Koffer näher an das Motorrad und die Koffer können mit einem Klick demontiert und montiert werden, ohne dass dann ein mehr oder weniger hässliches Trägersystem zum Vorschein kommt. Vom Vorteil, dass die Koffer nahe an das Motorrad kommen, merkt man, wenn man die Gesamtbreite anschaut, leider nichts mehr. Das hat wohl mit der konischen Form der Koffer zu tun? Selber habe ich keine Erfahrungen damit, da ich mich für das Koffersystem von Holan entschieden habe.

Bildschirmfoto 2017-01-29 um 14.19.01.png

Koffersystem (von Touratech)

Bildschirmfoto 2017-01-29 um 14.27.03.png

Bildschirmfoto 2017-01-29 um 14.20.29.png

Holan

Holan ist ein polnischer Hersteller von Koffersystem und war auch schon Lieferant von Touratech. Die Bestellung erfolgt einfach über den Internetshop und Fragen per mail werden rasche beantwortet (Englisch). Die Lieferfrist betrug einige Wochen.

 

P1010234.jpg

Durch den Cut entsteht eine symmetrische Breitenverteilung.

Das Koffersystem von Holan macht einen sehr guten Eindruck. Das Trägersystem lässt sich einfach und rasche montieren (30 bis 60 Minuten) und ist passgenau. Die Koffer lassen sich umkompliziert mit wenigen Hangriffen montieren. Über die praktische Erfahrung kann ich euch nach der Reise berichten. Rafiniert: am Boden ist durch einen Deckel ein Zusatzfach vorhanden – ich bin gespannt, ob dies wasserdicht sein wird!?

Nachtrag 2.11.2017: Nach 20000km haben sich die Holan Koffer sehr bewährt und sind absolut wasserdicht

Tankrucksack

Bildschirmfoto 2017-01-29 um 14.22.01.png

Tankrucksack vom KTM

Der Tanksrucksack von KTM passt sehr gut an die Tankform. Durch das Verschlusssystem, lässt sich der Rucksack mit einem Klick montieren und demontieren. Eine Öffnung für ein Stromkabel ist vorgesehen und eine wasserdicht Hülle wird mitgeliefert. Der Tankrucksack ist relativ klein und die Grösse kann mit dem obersten Reissverschluss variiert werden. Die Seitentaschen sind sehr klein und im Deckel hat es ein ein Kartenfach.

Update 2.11.2017: Ich würde auf jede längere Reise diesen Tankrucksack mitnehmen. Lässt sich per Klick entfernen und man hat alle wichtigen Dinge während der Fahrt Griffbereit (Kamera, Geld, Ausweise, Getränke, etc.) Der Reisverschluss geht streng und weil sich der Reiter ständig verdreht, hat es bereits ein Lock im Stoff.

  • Gute Verarbeitungsqualität 
  • Reisverschluss zu Streng
  • Lässt sich abschliessen
  • Sehr einfache Montage und Demontage
  • Lässt sich volumenmässig erweitern
  • „Kartenfach“ viel zu klein
  • Regenhülle i.O aber das Plastikfenster wird bei Regen trüb